Fandom

In aller Freundschaft Wiki

Folge 134 - Der große Irrtum

646Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

In aller Freundschaft
Staffel 5, Episode 10
Bild236544-resimage v-variantSmall24x9 w-640.jpg
Erstausstrahlung 26. 3. 2002
Autor Axel Hildebrand
Regisseur Jürgen Brauer
Folgenübersicht
Vorherige
Folge 133 - Verlockendes Angebot
Nächste
Folge 135 - Licht und Schatten
Folge 134 - Der große Irrtum ist die zehnte Folge der 5. Staffel von In aller Freundschaft. Die Erstausstrahlung erfolgte am 26. März 2002 im Ersten.

Handlung Bearbeiten

Zwischen Prof. Simoni und Ingrid bahnt sich eine große Krise an: Simoni weiß ganz genau, dass er Ingrid vernachlässigt, sieht sich jedoch außerstande, beruflich kürzer zu treten. Ingrid leidet sehr unter der Situation und stürzt sich in die Arbeit. Ein kleiner Junge wird mit einem gebrochenen Arm in die Sachsenklinik eingeliefert. Marius lebt in einem Heim und hat sich bei einem Fluchtversuch verletzt.

Ingrid kümmert sich liebevoll um den Jungen, der zu seiner Mutter will. Der Heimerzieher des Jungen, Heinz Masberg, erkundigt sich nach dem Gesundheitszustand des Kindes. Er erklärt Ingrid, dass man der Mutter wegen ihres Alkoholproblems das Sorgerecht entzogen hat. Außerdem habe ein medizinisches Gutachten ergeben, dass Marius von ihr schwer misshandelt wurde. Ingrid kann nicht glauben, dass diese Vorwürfe berechtigt sind. Zumal Marius seine Mutter über alles liebt und unbedingt zu ihr will.

Es gelingt Ingrid, Kathrin für die Idee zu gewinnen und ein neues Gutachten erstellen zu lassen. Kathrin übernimmt die Behandlung. Sie entdeckt eine erhebliche Anzahl von Knochenbrüchen bei dem Jungen und veranlasst weitere Untersuchungen. Mit Brentanos Hilfe finden Kathrin und Ingrid heraus, dass Marius an einer Stoffwechselstörung leidet, die seine Knochen brüchig werden lässt: Der Beweis, dass die Mutter unschuldig ist. Für Ingrid ein großer Triumph - doch ihre Beziehung mit Simoni bleibt nachhaltig gestört.

CastBearbeiten

Hauptcharaktere:Bearbeiten

Nebencharaktere:Bearbeiten

Bilder Bearbeiten

Musik Bearbeiten

  • Love is enough von Kisha (Titelsong)

Trivia Bearbeiten

  • Hendrikje Fitz wird im Abspann gelistet, obwohl sie keinen Auftritt hat.
  • Bernd Leistenschneider wird erwähnt.
  • Lorenz Grigoleit, seine Ehefrau und Alina Heilmann werden erwähnt, aber nicht namentlich.
  • Haus A (alte Abteilung) der Sachsenklinik ist zu sehen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki