Fandom

In aller Freundschaft Wiki

Folge 232 - Am Ende des Tunnels

646Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

In aller Freundschaft
Staffel 7, Episode 25
Bild236742-resimage v-variantSmall24x9 w-640.jpg
Erstausstrahlung 6. 7. 2004
Autor Stefan Wuschansky
Regisseur Celino Bleiweiß
Folgenübersicht
Vorherige
Folge 231 - Familienprobleme
Nächste
Folge 233 - Ein Mann fürs Leben
Folge 232 - Am Ende des Tunnels ist die fünfundzwanzigste Folge der 7. Staffel von In aller Freundschaft. Die Erstausstrahlung erfolgte am 6. Juli 2004 im Ersten.

Handlung Bearbeiten

Die 15-jährige Lisa wird nach einem Sturz mit ihrem Mofa in die Sachsenklinik eingeliefert - mit harmlosen Verletzungen. Doch ihr Blutbild weist zu viele weiße Blutzellen auf. Lisas Mutter, die hochschwangere Elke, offenbart Dr. Kreutzer ein Geheimnis: Lisa ist nicht die Tochter ihres Ehemanns. Ihr leiblicher Vater starb vor 14 Jahren an Leukämie.

Tatsächlich diagnostiziert Achim kurz darauf auch bei Lisa Leukämie. Während Elke sehr emotional reagiert, versucht ihr Mann Norbert Ruhe und Gelassenheit zu demonstrieren. In ihrer Verzweiflung legt Elke ihm dies als Gefühlskälte aus. Es kommt zum Streit, in dem sie ihm schließlich gesteht, dass Lisa nicht seine Tochter ist. Dann hat Lisa infolge der Chemotherapie einen schweren Kreislaufzusammenbruch. Die Chemotherapie kann nur fortgeführt werden, wenn für den Notfall eine Knochenmarkspende zur Verfügung steht. Aber es gibt keine passenden Spender ... Was nun?

Dr. Kreutzer macht einen ungewöhnlichen Vorschlag: Falls Lisas ungeborener Bruder als Spender infrage kommt, könnte man das schon lebensfähige Baby per Kaiserschnitt holen und dessen Nabelschnurblut für eine Stammzellentherapie einsetzen - allerdings nicht ohne Risiko für Mutter und Kind. Als sich nach einer Punktion herausstellt, dass die Stammzellen des Babys passen, ist Elke spontan bereit, das Risiko einzugehen. Norbert hingegen hat schwere Bedenken.

Barbara Grigoleit hat die Organisation des bevorstehenden Betriebsausflugs übernommen. Doch Sarah Marquardt reißt diese Aufgabe an sich. Barbaras Ideen sind ihr einfach zu bieder, begründet die Verwaltungschefin ihren Aktivismus. Sie will demonstrieren, was man für das vorhandene Budget so alles machen kann ...

CastBearbeiten

Hauptcharaktere:Bearbeiten

Nebencharaktere:Bearbeiten

  • Gundula Köster als Elke Peters
  • Frank-Leo Schröder als Norbert Peters
  • Joana Ludwig als Lisa Peters
  • Dirk Schoedon als Udo von Wackerstein

Bilder Bearbeiten

Musik Bearbeiten

  • Love is enough von Kisha (Titelsong)

Trivia Bearbeiten

  • Thomas Rühmann, Fred Delmare, Stephen Dürr und Maren Gilzer werden im Abspann gelistet, obwohl sie keinen Auftritt haben.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki