Fandom

In aller Freundschaft Wiki

Folge 247 - Herzenswunsch

646Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

In aller Freundschaft
Staffel 7, Episode 40
Bild236800-resimage v-variantSmall24x9 w-640.jpg
Erstausstrahlung 30. 11. 2004
Autor Thomas Frydetzki
Regisseur Mathias Luther
Folgenübersicht
Vorherige
Folge 246 - Liebeslügen
Nächste
Folge 248 - Anna und der Wolf
Folge 247 - Herzenswunsch ist die vierzigste Folge der 7. Staffel von In aller Freundschaft. Die Erstausstrahlung erfolgte am 30. November 2004 im Ersten.

Handlung Bearbeiten

Carlotta Reitz wird nach einem Unfall mit einer Oberschenkelhalsfraktur in die Klinik eingeliefert. Während der Operation erleidet die Patientin einen Herzinfarkt, kann aber gerettet werden. Als Ursache wird eine Herzkranzverengung diagnostiziert. Es stellt sich heraus, dass diese Diagnose schon vor längerer Zeit von ihrem Hausarzt gestellt wurde. Aber sie verweigert sich einem lebensrettenden operativen Eingriff. Die Ärzte versuchen, sie umzustimmen.

Unterstützt werden sie dabei von Carlottas Sohn Siegfried. Doch der "zerstreute Professor" kommt bei seiner Mutter auch nicht weiter, denn Carlotta ist stur. Sie hat nur einen letzten Wunsch: Siegfried soll ihr endlich seine Freundin vorstellen!

Siegfried gerät in die Bredouille, denn eine Freundin existiert nicht. Dann begegnet Siegfried seiner ehemaligen Arbeitskollegin Irene Liebig, die Stammkundin in Pias Salon ist. Die Freude über das Wiedersehen wird durch Siegfrieds Sorge um seine Mutter getrübt.

Irene bietet sich an, als "Freundin" einzuspringen, denn sie hatte schon früher mal ein Auge auf Siegfried geworfen, wie sie Pia gesteht. Die alte Dame ist völlig hingerissen vom Charme der "Schwiegertochter" und möchte wissen, ob es vielleicht schon Heiratspläne gibt. Soweit will Siegfried das Spiel dann doch nicht treiben. Eine weitere dramatische Verschlechterung von Carlottas Zustand lässt ihn schließlich seine Skrupel überwinden.

Eine fingierte Trauung auf der IST wird anberaumt, bei der Pia - die inzwischen in alles eingeweiht wurde - als Standesbeamtin agieren soll. Kathrin und Achim geben ihren Segen zu dem ganzen Theater, um einem Menschen das Sterben zu erleichtern. Carlotta ist völlig gerührt, als sie sieht, wie weit ihr Sohn aus Liebe zu seiner Mutter bereit ist zu gehen. Doch sie weiß mehr, als ihr Sohn ahnt.

Sarah Marquardt versucht wieder einmal, Unfrieden im Schwesternzimmer zu stiften, und nutzt dazu die Ereignisse rund um ein Sommerfest, das Simoni für die Mitarbeiter als kleines Dankeschön für die geleistete Arbeit veranstaltet. Sarah versucht, einen Keil zwischen Ingrid und Yvonne zu treiben.

CastBearbeiten

Hauptcharaktere:Bearbeiten

Nebencharaktere:Bearbeiten

  • Christel Peters als Carlotta Reitz
  • Peter Nottmeier als Prof. Siegfried Reitz
  • Karsten Kühn als Jakob Heilmann

Gaststars: Bearbeiten

  • Michaela Schaffrath als Irene Liebig

Bilder Bearbeiten

Musik Bearbeiten

  • Love is enough von Kisha (Titelsong)

Trivia Bearbeiten

  • Fred Delmare, Cheryl Shepard, Thomas Koch und Arzu Bazman werden im Abspann gelistet, obwohl sie keinen Auftritt haben.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki