Fandom

In aller Freundschaft Wiki

Folge 249 - Wunderbare Weihnacht überall

646Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

In aller Freundschaft
Staffel 7, Episode 42
Bild236804-resimage v-variantSmall24x9 w-640.jpg
Erstausstrahlung 14. 12. 2004
Autor Annette Hess
Regisseur Mathias Luther
Folgenübersicht
Vorherige
Folge 248 - Anna und der Wolf
Nächste
Folge 250 - Eine Frage der Menschlichkeit
Folge 249 - Wunderbare Weihnacht überall ist die letzte Folge der 7. Staffel von In aller Freundschaft. Die Erstausstrahlung erfolgte am 14. Dezember 2004 im Ersten.

Handlung Bearbeiten

In der Sachsenklinik herrscht Vorweihnachtsstimmung. Da wird Paul Vogt eingeliefert. Er hat einen kleinen Jungen aus einem See gerettet und liegt nun im Koma. Ingrid versucht, Angehörige ausfindig zu machen und stößt auf die Adresse von Pauls Ehefrau Christine und deren Sohn Nicolas. Doch als sie dort anruft, erklärt Nicolas zu ihrer Verwunderung, dass sein Vater Paul Vogt seit über zehn Jahren tot sei.

Inzwischen beschließen Dr. Heilmann und seine Frau Pia, ihr erstes gemeinsames Weihnachtsfest zu wiederholen und überraschen ihre Familie mit der Nachricht, dass sie den Weihnachtsabend zu zweit in Simonis Ferienhaus verbringen werden. Charlotte ist natürlich beleidigt und lädt nun Achim und Kathrin für Heiligabend ein.

Nicolas Vogt lässt der Anruf aus der Klinik keine Ruhe - zumal er immer das Gefühl hatte, sein Vater würde noch leben. Und tatsächlich hat seine Mutter Christine heimlich den inzwischen aufgewachten Paul in der Klinik aufgesucht. Sie gibt ihm unmissverständlich zu verstehen, dass er für sie und Nicolas damals bei dem Autounfall gestorben sei. Bei diesem Unfall ist Nicolas schwer verletzt worden. Als Folge davon sitzt er heute im Rollstuhl.

Nicolas erscheint schließlich in der Klinik und ist dann überglücklich, seinen Vater wieder gefunden zu haben. Doch da sagt Christine ihrem Sohn die Wahrheit über seinen Vater: Paul war schwerer Alkoholiker, er hatte damals betrunken den Unfall verursacht. Nicolas erste Reaktion ist Wut, die er Paul spüren lässt. Doch dann bringen ihn die Reue seines Vaters und die Briefe, die er ihm geschrieben hat und die die Mutter zurückhielt, zur Besinnung. Er ist bereit, seinem Vater zu verzeihen. Doch als er in der Klinik erscheint, liegt der mit einem Herzinfarkt auf dem Operationstisch.

CastBearbeiten

Hauptcharaktere:Bearbeiten

Nebencharaktere:Bearbeiten

Bilder Bearbeiten

Musik Bearbeiten

  • Love is enough von Kisha (Titelsong)

Trivia Bearbeiten

  • Cheryl Shepard, Thomas Koch und Arzu Bazman werden im Abspann gelistet, obwohl sie keinen Auftritt haben.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki