Fandom

In aller Freundschaft Wiki

Folge 265 - Eine Flamme im Wind

646Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

In aller Freundschaft
Staffel 8, Episode 16
Bild236854-resimage v-variantSmall24x9 w-640.jpg
Erstausstrahlung 26. 4. 2005
Autor Tatiana Brandrup
Regisseur Mathias Luther
Folgenübersicht
Vorherige
Folge 264 - Abgehauen
Nächste
Folge 266 - Das stärkere Gefühl
Folge 265 - Eine Flamme im Wind ist die sechszehnte Folge der 8. Staffel von In aller Freundschaft. Die Erstausstrahlung erfolgte am 26. April 2005 im Ersten.

Handlung Bearbeiten

Andreas Bibert, der Sohn einer alten Freundin von Dr. Globisch absolviert sein Betriebspraktikum in der Sachsenklinik. Da Sohn Lukas gerade für seine Bewährungsstrafe gemeinnützige Arbeit außerhalb Leipzigs leistet, hat Kathrin Andreas eingeladen, bei ihr zu wohnen.

Nach einem Sturz auf der Eisbahn wird die 17-jährige Saskia Bannach mit gebrochenem Handgelenk und schwerer Atemnot in die Klinik eingeliefert. Saskia hat Lungenkrebs. Bei der Untersuchung diagnostizieren die Ärzte zudem eine Lungenentzündung. Sie wollen Saskia zur Beobachtung dabehalten. Ihr Vater Ralf möchte aber Saskia unbedingt mit nach Hause nehmen.

Da sie schon zwei Chemotherapien hinter sich hat, will er nicht, dass sie ihre begrenzte Lebenszeit unnötig in Kliniken verbringt. Eine dritte Chemotherapie will er auf keinen Fall. Für ihn gibt es nur noch eine Hoffnung: eine neue Schweizer Medikamentenstudie für Lungenkrebskranke. Die Ärzte halten es für unwahrscheinlich, dass Saskia in der Schweiz einen Behandlungsplatz erhält. Sie schlagen vor, die Lunge zu lasern. Saskia fühlt sich in der Klinik sehr wohl. Sehr bald hat sie einen heißen Flirt mit Andreas begonnen. Die beiden verlieben sich.

Es stellt sich heraus, dass eine Operation nicht möglich ist, da sich die Metastasen zu sehr ausgeweitet haben. Es bleibt nur noch eine dritte Chemotherapie. Da kommt die rettende Nachricht: Saskia hat einen Behandlungsplatz in der Schweiz bekommen.

Die Verwaltungsdirektorin Sarah Marquardt versetzt Prof. Simoni und Dr. Heilmann in Alarmstimmung. Sie will die Anschaffung eines dringend notwendigen Sichtgerätes unterbinden.

CastBearbeiten

Hauptcharaktere:Bearbeiten

Nebencharaktere:Bearbeiten

  • Tom Pauls als Ottmar Wolf
  • Thomas Rudnick als Ralf Bannach
  • Josefine Preuß als Saskia Bannach
  • Constantin von Jascheroff als Andreas Bibert
  • Karsten Kühn als Jakob Heilmann

Bilder Bearbeiten

Musik Bearbeiten

  • Love is enough von Kisha (Titelsong)

Trivia Bearbeiten

  • Cheryl Shepard, Arzu Bazman und Maren Gilzer werden im Vorspann gezeigt, haben aber keinen Auftritt.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki