Fandom

In aller Freundschaft Wiki

In aller Freundschaft – Dieter Bellmann & Thomas Rühmann

646Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

In aller Freundschaft
Staffel -, Episode 2
Erstausstrahlung 12. 12. 2010
Autor Leonore Brandt
Folgenübersicht
Vorherige
Der große Abend rund um die Kult-Serie
Nächste
-
In aller Freundschaft – Dieter Bellmann & Thomas Rühmann ist eine 30-minütige Dokumentation. Die Erstausstrahlung erfolgte am 12. Dezember 2010 im MDR.

Die Serie "In aller Freundschaft" ist ein Quotenhit. Dieter Bellmann und Thomas Rühmann spielen von Beginn an die Ärzte Simoni und Heilmann. Der Film erzählt von beruflichen und privaten Höhepunkten im Leben der beiden.

Die Arztserie "In aller Freundschaft" ist mit etwa fünf Millionen Zuschauern pro Folge ein absoluter Quotenhit. 17 Staffeln sind seit 1998 gelaufen. Von Anfang an dabei: Thomas Rühmann als Oberarzt Dr. Roland Heilmann und Dieter Bellmann als Chefarzt Dr. Gernot Simoni. Im Dauereinsatz für das Wohl ihrer Patienten haben sie sich in die Herzen ihrer Zuschauer gespielt: Grund genug, bei den beiden Star-Schauspielern hinter die Kulissen zu schauen.

Handlung Bearbeiten

Dieter Bellmann

Bellmann102 v-standardBig zc-3ad1f7a1.jpg

Wenn Dieter Bellmann durch Leipzigs Straßen läuft, schauen sich viele nach ihm um. Er bekennt sich dazu, dass ihm das gefällt: "Jeder Schauspieler wird gern erkannt. Schauspieler sind doch alle eitel." Nach über 50 Jahren, die er in der Messestadt lebte, ist Bellmann eine Leipziger Schauspiel-Legende. Seit 1967 spielte er erfolgreich in unzähligen Rollen am Leipziger Schauspielhaus, führte dort auch Regie. Nachdem er dort 1997 ausgeschieden war, wurde ihm ein Jahr später die Rolle des Doktor Simoni in "In aller Freundschaft" angeboten, die er bis 2014 spielte.

Thomas Rühmann

Auch Thomas Rühmanns Schauspielkarriere begann in Leipzig, allerdings auf der Studentenbühne des "Poetischen Theaters". Eigentlich war er aus Magdeburg nach Leipzig gekommen, um Journalistik zu studieren. Ein Freund nahm in mit zu einer Aufführung. Ein Schauspieler, der später berühmte Ulrich Mühe, fehlte. Thomas Rühmann sprang ein und studierte bald an der Schauspielschule Ernst-Busch in Berlin. Sein erstes Engagement war eine Sprechrolle in der Komischen Oper Berlin unter Harry Kupfer.

Danach, ein beachtlicher Karrieresprung, spielte er am Maxim-Gorki-Theater unter Thomas Langhoff. Hier erlebte er die Gorbatschow-, Vorwende- und Wende-Zeit. Blieb dort sieben weitere Jahre, bis er erkannte, dass für ihn die Theaterwelt in Routine erstarrt, das Feuer der Wendezeit erloschen war. Er sprang ins kalte Wasser und wurde freiberuflich. Als sein Oberarzt Dr. Heilmann samt der Serie "In aller Freundschaft" zum Dauerbrenner wurde, zog er nach Leipzig. Hier lebt er nun mit seiner Frau und seinen drei Kindern.

Der Film wird von Herkunft und von beruflichen und privaten Höhepunkten im Leben der beiden Akteure erzählen, den Schwerpunkt dabei auf ihre Auftritte in "In aller Freundschaft" setzen. Wir haben sie bei Dreharbeiten zu einer Folge beobachtet, bei der beide gemeinsam am Set auftraten. In der Sachsenklinik und in den Ärztewohnungen werfen wir einen Blick hinter die Kulissen.

CastBearbeiten

Hauptcharaktere: Bearbeiten

Bilder Bearbeiten

Musik Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki