Fandom

In aller Freundschaft Wiki

Kris Haas

646Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Bild391240 v-standardBig zc-3ad1f7a1.jpg

Christopher "Kris" Haas ist Pfleger in der Sachsenklinik.

LebenBearbeiten

Karriere? Das ist Kris egal. Er will Spaß haben und sein Leben genießen! Dabei ist er aber so charmant, dass man ihm nur schwer böse sein kann – man fragt sich, wo der Typ das gelernt hat. Außerdem ist er kontaktfreudig und findet für jeden den richtigen Ton. Bei den Patienten ist Kris daher beliebt. Kris ist schlagfertig und nimmt – weder in Bezug auf seine Wortwahl, noch auf die Inhalte – kein Blatt vor den Mund. Dass er deshalb aneckt, ist Kris nicht nur völlig egal, sondern durchaus von ihm beabsichtigt. Kris’ erster Auftritt in der Sachsenklinik sagt viel über ihn aus: Als er nach einem Clubbesuch in einem Dorf bei Leipzig den Bus verpasst, ist ihm der Weg zu Fuß zu mühsam. Also ruft er einen Krankenwagen, spielt den Sanitätern glaubhaft die Symptome einer Blinddarmentzündung vor und lässt sich nach Leipzig fahren. Sein Plan: Irgendwo in der Innenstadt will er an einer roten Ampel türmen. Doch das geht schief, der Rettungswagen erreicht die Sachsenklinik ohne Stopp. Doch der Notrufmissbrauch fliegt auf und es wird Anzeige erstattet.

Das Urteil: 100 Arbeitsstunden in einer gemeinnützigen Einrichtung, eine Geldstrafe für den Krankenwageneinsatz und die Gerichtskosten. Der Fall polarisiert das Personal. Während Brenner sich moralisch empört, findet manch anderer die verrückte Aktion amüsant. Doch bald vergeht auch ihnen das Lachen: Weil Sarah das Image der Klinik in der Presse aufpolieren will, sagt sie Kris zu, dass er seine Arbeitsstunden an der Sachsenklinik ableisten kann.

Als Kris seinen Dienst im Schwesternzimmer antritt, wird seinen Kollegen rasch klar, dass sie mit der neuen Hilfskraft nicht das große Los gezogen haben. Denn Kris versucht nur mit möglichst wenig Arbeitsaufwand seinen Stunden abzureißen. Mit seiner provokanten Art polarisiert Kris auch das übrige Klinikpersonal - doch langweilig wird es mit Kris nicht. Er macht, was er will, und handelt sich mit unkonventionellen Einfällen immer wieder Ärger ein.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki